2-Jahres-Ausbildung Yogalehrer/in

ab 9. März 2017

Info-Veranstaltung am 15. Januar 2017 um 15 Uhr. Bitte anmelden.

Einheit, Achtsamkeit, Ruhe und Gelassenheit, Inspiration und Begeisterung. Es gibt
viele Gründe Yoga zu praktizieren und in Dein tägliches Leben einzubinden. Vereint
werden sie durch die positive Haltung zum Leben mit dir selbst und deiner Umwelt.

Mit dieser zweijährigen Yogalehrer- Ausbildung werden alle Deine Sinne
angesprochen und gefordert. Die regelmäßige eigene Praxis ist ein wichtiger Teil der
Ausbildung. Hier lernst Du Yoga, nach Deinen individuellen Möglichkeiten, in deinen
Alltag zu integrieren. Dabei steht die bewusste Weiterentwicklung Deiner Energien,
Gefühle, Gedanken und Deines Körpers im Vordergrund.

Die Ausbildung geht auf die 6 Yoga-Wege ein und strebt als Ziel ein ganzheitliches
Yoga an.
Hatha- Yoga (körperorientierte Praktiken: Asanas, Pranayama, Gesundheitslehre..)
Kundalini-Yoga (Yoga der Energie..)
Raja Yoga (Mentales Training..)
Karma-Yoga (Yoga des Handelns..)
Bhakti Yoga (Yoga der Hingabe..)
Jnana-Yoga (Yoga des Wissens..)


Außerdem beinhaltet die Ausbildung Themen wie
Karanas (Vorbereitungsübungen/Lockerungsübungen)
Kriyas (Reinigungstechniken)
Anatomie und Physiologie
Meditation
Einbindung von naturwissenschaftlichen und psychologischen Erkenntnissen

Neben der Vertiefung Deiner eigenen Yogapraxis, wird auch der Grundstein für die
Ausübung einer neuen Berufung gelegt.
Yoga zu unterrichten ist eine erfüllende, verantwortungsvolle Aufgabe. Deshalb wird
ein weiterer Fokus auf dem Thema der Yoga-Unterrichtsmethodik liegen.
Du wirst grundlegende und unterstützende Unterrichtstechniken erlernen um Dein
Wissen kompetent weiter geben zu können.

Voraussetzung zur Teilnahme an der Ausbildung sind ein offener Geist, Neugierde
und Interesse dich intensiv auf Yoga einzulassen.

Die Ausbildung findet einmal wöchentlich in Konstanz statt:
Donnerstags von 18.00 – 21.30 Uhr. Der wöchentliche Termin beinhaltet: Asanas,
Pranayama, Tiefenentspannung, Meditation, Singen von Mantras, Vorträge/
Besprechungen/ Diskussionen.
Weiterhin finden 5 Wochenenden jährlich statt.
Während der Ausbildungsdauer ist die kostenlose Teilnahme an den offenen Stunden
möglich. Für die Seminare und Kurse erhalten die TeilnehmerInnen der Ausbildung
30 % Rabatt.

Nach Teilnahme an allen Unterrichtseinheiten, bestandener schriftlicher Prüfung und
Durchführung der Lehrproben, sowie der praktischen Prüfung erhält die/der
Teilnehmer/in das Zertifikat „Yogalehrerin Sananda-Yoga“.
Die Ausbildung hat 500 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und geht über 2 Jahre.
Damit sind die Voraussetzungen der Zusatzqualifikation der ZPP Zentralen Prüfstelle
Prävention erfüllt, d.h. die Anerkennung nach § 20 SGB V durch die Krankenkassen
ist bei entsprechender Grundqualifikation oder Nachweis von Unterrichtserfahrung
gegeben.

Die Kosten betragen insgesamt Euro 4.680,00 incl. Unterrichtsunterlagen und
Prüfungsgebühr. Mit Abschluss des Ausbildungsvertrages ist eine Anzahlung in Höhe
von Euro 240,00. Der Restbetrag wird in monatlichen Raten á Euro 185,00 bezahlt.
Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch Fragen zu Yoga im Allgemeinen
und der Ausbildung klären.

 

Beginn: Donnerstag 9. März 2017

Info-Veranstaltung am 15. Januar 2017 um 15 Uhr. Ich bitte um Anmeldung.

Wochenenden 2017:
29.+30. April, 1.+2. Juli, 23.+24. September und 18.+19. November 2017